Tara Books from India

10 / 9 / 2017

19. Oktober bis 11. November 2017

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 19. Oktober, 19 Uhr Präsentation des Verlags

Freitag, 20. Oktober, 19 Uhr Filmvorführung mit Arun Wolf

Sonnabend, 21. Oktober, 19 Uhr Filmvorführung zum Buch »Creation« und Druckvorführung

Tara Books ist ein Kollektiv von AutorInnen, KünstlerInnen und DesignerInnen mit Sitz in der südindischen Metropole Chennai, das sich auf illustrierte Bücher für Kinder und Erwachsene spezialisiert hat. Die Spannbreite des Verlagsprogramms reicht von Kinderbüchern über Popkultur bis hin zu Kunstgeschichte und -pädagogik. Die Mission lautet, dem seit langem totgesagten physischen Buch neues Leben einzuhauchen. Experimente stehen dabei im Vordergrund – auf inhaltlicher wie auf gestalterischer Ebene. Dabei geht es auch darum, die Freude am Lesen durch die Entwicklung ganz neuer Genres neu aufleben zu lassen.

Ein Grundpfeiler des Verlags ist die enge Zusammenarbeit mit indischen StammeskünstlerInnen. Deren traditionelle und lokal geprägte Kunst wird so oftmals zum ersten Mal einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sowohl das ausgefeilte Design als auch die Geschichten, die die Illustrationen begleiten tragen zur Überwindung der kulturellen und sprachlichen Barrieren bei. Innerhalb wie außerhalb Indiens entwickelt sich so ein Bewusstsein für die ästhetische Vielfalt traditioneller indischer Kunst. Der Balanceakt besteht darin, universell zugängliche Bücher zu schaffen, ohne dabei in den Sog der „global sameness“ zu geraten, sondern stattdessen kulturelle und ästhetische Vielfalt zu bewahren und ihre Wertschätzung zu fördern.

Tara Books ist für seine vollständig von Hand gemachten Bücher bekannt, unter denen sich auch einige „crossover“-Titel finden. Diese Bilderbücher richten sich sowohl an Kinder als auch Erwachsene: Kinder werden von der taktile Qualität und reichhaltigen Optik angesprochen. Erwachsene schätzen die außgewöhnliche Druckqualität, das ausgefallene Papier und das konzeptuelle Design.

Donnerstag, 19. Oktober, 19 Uhr, Präsentation des Verlags und ausgewählter Bücher durch Verlagsmitarbeiter

Freitag, 20. Oktober, 19 Uhr, Filmvorführung mit Arun Wolf – Vier Filme über die wichtigsten Projekte von Tara Books und die Zusammenarbeit mit den indigenen Communities

Sonnabend, 21. Oktober, 19 Uhr, Filmvorführung über den Entstehungsprozess des Buchs »Creation« gefolgt von einer zweifarbigen Druckvorführung mit dem Herstellungsleiter Arumugam. Besucher können die frischen Drucke mitnehmen.